Kollektion

Zum Essen nimmt man ein Besteck.
Zum Dinieren nimmt man Wellner

 

Es gibt nur eine Art, eine Tradition lebendig zu erhalten: Sie fortzuführen.

 

Lange bevor man von Designerbestecken sprach, waren sie bei Wellner Realität. Schon um die Jahrhundertwende beauftragte das Unternehmen bedeutende Künstler und Architekten mit dem Entwurf neuer Besteckformen. Ein Grund, warum Sie etwa das Wellner Besteck „Nr. 124“ heute in Deutschlands renommiertestem Designmuseum, der Neuen Sammlung in München, bewundern können. 1993 setzt die Wellner Design Edition diese Tradition fort. Die Wellner Design Edition entsteht in enger Zusammenarbeit mit herausragenden Gestaltern der Gegenwart. Designern, die den Zeitgeschmack prägen, statt ihm zu folgen. Die im Kommenden das Klassische erspüren. Und deren Werke eben deshalb die Kraft haben, ihre Zeit zu überdauern.
Silberbesteck von Wellner zeichnet sich durch Eigenschaften aus, die Sie bei vielen herkömmlichen Silberbestecken nicht finden. Da ist zum einen die Qualität: statt 800er Silber grundsätzlich 925er, also Sterlingsilber. Bei Silberbestecken sind drei Größen üblich: das große Tafelbesteck, die mittlere Größe- häufig Menue- oder auch Tafelbesteck genannt- und die kleine Größe: das Dessertbesteck. Die Wellner-Klassiker, wie z.B. Mozart, Cello, Toccata sind große Tafelbestecke. Viele Silberbestecke sind nur auf der Vorderseite dekoriert, die Rückseite ist glatt. Die Wellner-Klassiker mit Dekor sind dagegen auf Vorder- und Rückseite dekoriert.

 


 

Belcanto

Belcanto ist die elegante Variante eines klassischen Themas. Das traditionelle Perlmuster wird durch ein plastisch ausgeprägtes Dekor reizvoll ergänzt. Belcanto erhalten Sie außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.


Toccata

Toccata gewinnt seine repräsentative Art-Déco-Eleganz durch den Kontrast zwischen plastisch ausgeprägtem Dekor und geometrisch klarer Facettierung. Toccata gibt es außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.


Johann Strauss

Johann Strauss besticht durch formale Klarheit und stilistischen Esprit – und die Eleganz, mit der einer klassischen Form neue Facetten abgewonnen werden. Johann Strauss gibt es außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.


Lavinia

Lavinia- das ist traditionelle Ästhetik, stilsicher neu interpretiert und handwerklich perfekt verarbeitet: ein Besteckentwurf von bleibender Gültigkeit. Außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.


Mozart

Mozart ist das klassische Tafelbesteck im zeitlos eleganten Dekor. Es ist außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g und in Edelstahl 18.10 erhältlich.


Cello

Cello ist eine besonders schwungvolle, fein facettierte Interpretation der traditionellen Spatenform. Sie erhalten dieses harmonische Tafelbesteck außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.


Belvedere

Belvedere ist außer in Versilbert 120 g auch in Sterlingsilber und in Edelstahl 18.10 erhältlich.


Calla

Calla ist außer in Versilbert 120 g auch in Sterlingsilber und in Edelstahl 18.10 erhältlich.


Thema

Thema ist mehr als ein neues Besteck: Wenn sich das Lebensgefühl einer Zeit in ihrer Tischkultur spiegelt, hat die Gegenwart in Thema ihre Form gefunden. Zum aufregenden Design das zeitgemäße Material: Edelstahl 18/10 rahe design
Belcanto ist die elegante Variante eines klassischen Themas. Das traditionelle Perlmuster wird durch ein plastisch ausgeprägtes Dekor reizvoll ergänzt. Belcanto erhalten Sie außer in Sterlingsilber auch in Versilbert 180 g.



site created and hosted by nordicweb